Home » Zeitschrift Fur Analytische Chemie (26 ) by Anonymous
Zeitschrift Fur Analytische Chemie (26 ) Anonymous

Zeitschrift Fur Analytische Chemie (26 )

Anonymous

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230736402
Paperback
274 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt.MoreDieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1887 edition. Auszug: ...her, die mit einer Activirunz des Sauerstoffs verknupft ist. Letztere bezieht Verfasser auf den Gehalt des Papieres an dem zum Leimen desselben benutzten Colophonium. welches in so feiner Vertheilung ahnlich dem Terpentinol wirken soll. Zum Nachweis des activirten Sauerstoffs bedient sich nun Wurster des von ihm fur diesen Zweck besonders empfohlenen Tetramethylparaphenylendiamin-Papieres f), welches von der Firma Schuchardt in Gorlitz hergestellt wird. Befeuchtet man dieses Papier mit Wasser unl presst dasselbe zwischen Papier, welches mit Harz geleimt ist, so farbt sich das Papier nach wenigen Minuten blauviolett, wahrend harzfreies, sowie mit thierischem Leim uberzogenes Papier sich kaum farbt. Zur Erkennung von Holzschleifstoff in Papier presst Wurst erfr einen mit Dimethylparaphenylendiamin getrankten, doppelt oder vierfach zusammengelegten, feuchten Rcagenspapierstreifen leicht zwischen Blattern des Untersuchungsobjcctes. Bei Gegenwart von Schleifstoff wird das Papier roth gefarbt. Die Intensitat dieser Farbung ist abhangig von dem ) Diese Zeitschrift 25, 428. ) Arch. d. Pharm. 224, 609. ) Ber. d. deutsch. Chem. Gesellsch. z. Berlin 19, 3217. t) Ber. d. deutsch. Chem. Gesellsch. z. Berlin 19, 3195. tt) Ber. d. deutsch, chem. Gesellsch. z. Berlin 20, 808. Holzschliffgehalt des Papieres. Nachdem der entstandene Fleck trocken geworden ist, vergleicht man die Farbung desselben mit einer empirischen Scala), mit deren Hulfe der Holzschliffgehalt auf etwa 5--10 % genau abgeschatzt werden kann. Die durch chemische Aufschliessung des Holzes erhaltene Cellulose zeigt selbstverstandlich diese...